Welcher Grill-Typ bist Du? Teil 3 - Der traditionelle Hardcore-Griller

Ein typisches Bild: Stehen drei Männer um den Grill und diskutieren auf höchst wissenschaftlichem Niveau, ob Kohle oder Gas das bessere Prinzip ist. Zugegeben, wir Männer sind da ein wenig eigen. Am Ende muss es schmecken und deshalb gibt es viele Wege zum perfekten Grillergebnis. Heute stellen wir den „traditionellen Hardcore-Griller“ vor – wenn Du Dich in ihm wiedererkennst, haben wir für Dich die richtigen Tipps rund um das perfekte Equipment.

Der traditionelle Hardcore-Griller

Mit Gas grillen? Geht gar nicht. Grillen ist ein naturgegebenes Ritual. Ein Mann braucht Feuer und etwas, dass er anzünden kann: Kohle. Er will die Glut sehen, sie entfachen, am Leben halten. Es ist ein gekonntes Spiel, dass er mit seinem Anzündkamin schon längst perfektioniert hat. Ob im Winter oder Sommer, seinen Grillrost verlassen perfekt gegrillte Bratwürste, Steaks und Burger. Er braucht keinen Beilagen-Schnickschnack dazu. Nur eine richtige Pfeffermühle und eine rauchige BBQ-Sauce, die gerne auch mal richtig scharf sein darf stehen bei ihm auf dem Tisch. Da er seine Bierflasche mit dem Grillwender öffnet, braucht kein weiteres Werkzeug, um glücklich zu sein.

 

Lästig, aber notwendig: Bitte noch die Zahl eintippen! Danke!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.