Laden Sie das Bild in Galerie -Viewer, Jim Beam Brandeisen Artikelbild 1
Laden Sie das Bild in Galerie -Viewer, Jim Beam Brandeisen Artikelbild 2
Verkäufer Jim Beam

Jim Beam Brandeisen

-10%
Regulärer Preis 18 €
Reduzierter Preis 18 € Regulärer Preis 20 €
Sale Ausverkauft
Stückpreis
/pro 
Auf Lager. Sofort lieferbar.

Artikelnummer: DMX11078

Gratisartikel bei DMAX-Shop

Wärst Du ein echter Cowboy, dann würdest Du mit diesem Brandeisen die Rinder auf der Weide markieren – so aber kannst Du am Grill klar und deutlich kennzeichnen, wem das saftigste Stück Fleisch gehört. Dieses Jim Beam Brandeisen mit 50 Buchstaben hilft Dir dabei. Zischschsch!

  • Brandeisen mit Jim Beam Logo und Platz für eigenen Text
  • Inkl. 50 Buchstaben und 4 Leerzeichen zum Wechseln
  • Einfache Montage der Brandzeichen
  • Länge: 42 cm
  • Größe der Brandeisenplatte: ca. 6,5 x 4 cm (ausreichend für 5 Buchstaben)
  • Höhe der Buchstaben: 2 cm
  • Extra langer Stil mit Holzgriff und Aufhängung

Schon gewusst?
Seit 1795 wird Jim Beam in Clermont, Kentucky hergestellt. Begründer der Destillerie war der am 9. Februar 1760 geborene deutschstämmige Johannes Jakob Böhm, der sich später in Jacob Beam umbenannte. Der von ihm produzierte Whiskey wurde als Bourbon bekannt, höchstwahrscheinlich benannt nach dem Bourbon County in Kentucky.

Beschreibung

Wärst Du ein echter Cowboy, dann würdest Du mit diesem Brandeisen die Rinder auf der Weide markieren – so aber kannst Du am Grill klar und deutlich kennzeichnen, wem das saftigste Stück Fleisch gehört. Dieses Jim Beam Brandeisen mit 50 Buchstaben hilft Dir dabei. Zischschsch!

  • Brandeisen mit Jim Beam Logo und Platz für eigenen Text
  • Inkl. 50 Buchstaben und 4 Leerzeichen zum Wechseln
  • Einfache Montage der Brandzeichen
  • Länge: 42 cm
  • Größe der Brandeisenplatte: ca. 6,5 x 4 cm (ausreichend für 5 Buchstaben)
  • Höhe der Buchstaben: 2 cm
  • Extra langer Stil mit Holzgriff und Aufhängung

Schon gewusst?
Seit 1795 wird Jim Beam in Clermont, Kentucky hergestellt. Begründer der Destillerie war der am 9. Februar 1760 geborene deutschstämmige Johannes Jakob Böhm, der sich später in Jacob Beam umbenannte. Der von ihm produzierte Whiskey wurde als Bourbon bekannt, höchstwahrscheinlich benannt nach dem Bourbon County in Kentucky.

Bewertungen